Kontakt
Erzieher spielt Basketball

Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten Erzieher/-in

Praxisintegrierte 3-jährige Ausbildung (PiA)

Bei der DAA Göppingen können Sie ab dem Schuljahr 2020/21 auch die sogenannte „Praxisintegrierte Ausbildung“ zum/zur Erzieher/in absolvieren.

Für die PiA-Ausbildung schließen Sie selbständig einen Ausbildungsvertrag mit einer Einrichtung Ihrer Wahl ab. Sie sind von Anfang an in einer Kindertageseinrichtung tätig und lernen so den pädagogischen Alltag kennen. Parallel besuchen Sie die Fachschule für Sozialpädagogik, die mit Ihrem Einrichtungsträger einen Kooperationsvertrag abschließt. Sie erhalten während der Ausbildung eine monatliche Ausbildungsvergütung und ca. 30 Urlaubstage/Jahr.

Die Aufnahmevoraussetzungen für PiA sind identisch mit den Zugangsvoraussetzungen zur Fachschule in der klassischen Ausbildung (siehe Flyer). Ob Sie die Voraussetzungen erfüllen, können wir gerne bei einem ersten Beratungsgespräch klären.

Während der Ausbildung wechseln sich Unterrichts- und Praxisblöcke kontinuierlich ab. Dabei verbringen Sie etwa 60% Ihrer dreijährigen Ausbildungszeit in der Einrichtung, 40% entfallen auf die Theorie, also dem Besuch der Fachschule. Die Ausbildung endet mit der Abschlussprüfung zum „Staatlich anerkannten Erzieher“ (m, w, d). Diese besteht aus einer Facharbeit mit Kolloquium sowie einer schriftlichen Prüfung im Handlungsfeld „Erziehung und Betreuung gestalten“ und einer mündlichen Prüfung. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit Zusatzprüfungen in Deutsch, Englisch und Mathematik für die Erlangung der Fachhochschulreife abzulegen.

Fächer

  • Religionslehre/Religionspädagogik
  • Deutsch
  • Englisch

Handlungsfelder

  • Berufliches Handeln fundieren
  • Erziehung und Betreuung gestalten
  • Bildung und Entwicklung fördern I
  • Bildung und Entwicklung fördern II
  • Unterschiedlichkeit und Vielfalt leben
  • Zusammenarbeit gestalten und Qualität entwickeln

Zusatzunterricht zum Erwerb der Fachhochschulreife

  • Mathematik

Sie interessieren sich für eine Ausbildung zum/zur Erzieher/-in? Dann kommen Sie doch zu einem unserer Informationsveranstaltungen.