Deutsch- und Integrationskurse

Deutsch als Fremdsprache

Die Deutsche Angestellten Akademie führt schon seit vielen Jahren Integrationskurse in den Niveaustufen A1, A2, B1, B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens durch. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieser Kurse erwerben die deutsche Sprache in Wort und Schrift. Nach einem Einstufungstest werden die Interessenten dem Testergebnis entsprechend der Grund- oder Aufbaustufe zugewiesen.

Jeder Zuwanderer, der seine Deutschkenntnisse verbessern möchte, kann unter bestimmten Voraussetzungen an einem Integrationssprachkurs teilnehmen.

Wir beraten Sie gern!

Die Integrationssprachkurse werden vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge finanziell unterstützt und bestehen aus sechs Modulen.
Im Rahmen des Grundkurses (300 Unterrichtseinheiten) erwerben Sie Basis-Kenntnisse der deutschen Alltagssprache in Wort und Schrift.
Im anschließenden Aufbau-Sprachkurs (weitere 300 Unterrichtseinheiten) werden die Deutschkenntnisse erweitert und neue Themen erarbeitet.
Der abschließende Orientierungskurs endet mit dem Test "Leben in Deutschland" und mit der Sprachprüfung DTZ Zertifikat Deutsch A2/B1 (Gemeinsamer Europäischer Referenzrahmen).

Spezielle Sprachkurse mit neun Modulen werden für Frauen, Eltern und Jugendliche angeboten.

ESF-BAMF Sprachkurse

Die Deutsche Angestellten-Akademie bietet berufsbezogene ESF-BAMF-Sprachkurse an, die vom Europäischen Sozialfonds (ESF) und Bundesamt für Migration und Flüchtlinge (BAMF) gefördert werden und somit für arbeitslose und arbeitsuchende Teilnehmer/-innen kostenfrei sind.

Neben berufsbezogenem Deutschunterricht, Bewerbungstraining und Betriebsbesichtigungen absolvieren die Teilnehmer/-innen ein mehrwöchiges Praktikum und haben die Möglichkeit, ein telc Zertifikat für Sprachstufen B1+Beruf und B2+Beruf zu erwerben.

Ob Jobsuche, Ausbildung oder Anerkennung Ihrer ausländischen Abschlüsse - überall werden die in den ESF-Kursen erworbenen telc Zertifikate Ihre Berufschancen verbessern.

 

Gesamtprogramm Sprache BAMF

Die berufsbezogenen Deutschkurse im Rahmen des Gesamtprogrammes Sprache bauen auf den Integrationskursen auf und haben die berufliche Integration in Deutschland im Blick. Dabei geht es darum, den Teilnehmenden eine solide Basis der Deutschkenntnisse mitzugeben, mit der Sie sicher in der Arbeitswelt kommunizieren können. Die berufsbezogenen Deutschkurse sind ebenso für junge Leute geeignet, die sich auf der Suche nach einem Arbeitsplatz befinden. Weiterhin dürfen auch berufstätige Personen oder Personen, die bereits in einem Ausbildungsverhältnis stehen die Kurse besuchen.

Momentan werden die Module mit Zielniveau A2 bis B2 angeboten.

Vorqualifizierungsjahr Arbeit und Beruf. Der Schwerpunkt liegt naturgemäß auf dem Spracherwerb, dies aber gleich eingebettet in eine berufliche Orientierung in verschiedenen Berufsfeldern.

Die jungen Leute lernen die deutsche Sprache sprechen und schreiben, um damit die Grundvoraussetzung für alle weiteren Ausbildungsschritte zu schaffen.

Das Ziel der VABO-Klassen ist die möglichst rasche Überführung der Schülerinnen und Schüler in Regelklassen und damit ihre Integration ins deutsche Schul- und Ausbildungssystem.